« zurück

Am Herrentag nach Himmelpfort

vom 26.05.2014 16:36 Uhr

Trinklieder, Livemusik, Märchenerzähler, Liegewiese - es ist verdammt viel los

Ob Vatertag, Herrentag oder Himmelfahrt, Man(n) trifft sich mit oder ohne Familie in Himmelpfort. Wie in jedem Jahr wird Himmelpfort zu Himmelfahrt wieder zum besonderen Ziel von Radlern, Wanderern und Bootstouristen. Das besondere Ambiente der Klosterwiese am See, sowie der Klosterruine und -kirche lädt zum Verweilen, zum Spiel oder Picknick ein. Live Musik des Gitarrenduos “Tomter och Troll“ und der brutzelnde Grill sorgen für gute Stimmung.

Die „Himmelpforter Sommerbühne“ startet am 29. Mai um 18 Uhr mit dem Gitarrenduo „Tomter och Troll“ zu ihrem 2014-er Sommerprogramm. Wechselnde Künstler treten immer donnerstags mit Kleinkunst, Musik und Spiel auf, so u. a. auch der Märchenerzähler „Astor Ytella“, die „Spielleute Erdenmut“ und das Weltmusik – Trio „Bardomaniacs“. Klezmer-Musik, irische Sauf- und Trinklieder, und ein Märchenabend über das Leben an unserem Fluss, der Havel, runden das Programm ab. Ein Höhepunkt des diesjährigen Programms wird die „Lange Nacht der Nibelungen“ sein, die am 16. August in der Klosterruine stattfindet. Alle Veranstaltungen finden im Freien am KulturCafe-Bistro im Weihnachtshaus statt, bei schlechtem Wetter im Saal. Es wird um eine „Spende in den Hut“ gebeten.

herr
Es ist schön in Himmelpfort, immer und überall
 
« zurück