« zurück

Wein, Weib und Gesang

vom 05.08.2014 14:26 Uhr

Die Sommerbühne Himmelpfort präsentiert im Sommergarten zum See die „Spielleute Erdenmut“

kir
Bei Nacht: Blick vom Festplatz zur Kirche

Es erzählen Leana, die Weltengereiste und der sanfte Erdmut in ihren Liedern und kleinen Geschichten von jenen drei Dingen, die das Leben seit alters her so schön machen. „Wein, Weib und Gesan“ ist ein Abend voller Poesie und mit manch derbem Witz. Es gibt im Verlaufe des Abends aber auch die Gelegenheit, Weinmischungen zu probieren, die nach fast vergessenen Rezepten Hildegart von Bingens zusammengestellt wurden. Nach altem Spielmannsbrauch laden die Musikanten an vielen Stellen des Programms die Gäste zum Mitsingen und Mitmachen ein. Das Weihnachtshaus (Haus des Gastes) zündet den Grill an und versorgt die Zuhörer mit Speis und Trank. Der Eintritt ist frei. Die Spielleute hoffen auf Spenden in ihren Hut.

Wo und wann? Donnerstag, 7. August ab 18.00 Uhr 

 Weihnachtshaus Himmelpfort (Haus des Gastes), Klosterstraße 23, Himmelpfort, Tel. 033089-41888 

Weitere Termine der Himmelpforter Sommerbühne: 

14. August: Märchen mit Dorothea Auer: Von Menschen, Flüssen und Seen

15. August: 16 Uhr, Die Havel – Märchen für Familien

16. August: Die lange Nacht der Nibelungen – Theaterabend in der Klosterruine

21. August: Chiara und Tamara, Klezmer-Musik „Wenn der Rebbe tanzt“

28. August: Die Bardomaniacs, Weltmusik, nonchalant und mitreißend

Weitere Informationen erhalten Sie unter 01739829931     

 

 
« zurück